Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo

Rechtsinfos/Immobilienrecht/Immobilienrecht-Allgemein



Einführung in die Grundprinzipien des polnischen Immobilienrechts
 
Belehrungspflicht des Notars über Sicherung von Vorleistungen für Erschließungskosten beim Bauträgervertrag
 
Der Immobilienmakler - Eine Einführung 3. Der Hauptvertrag
 
Der Immobilienmakler - Eine Einführung 1. Der Maklervertrag
 
Der Grundstückskaufvertrag in Polen (Teil. I)
 
Was ist mein Land wert? Grundlagen zur Bewertung von Acker- und Grünlandflächen
 
Der Immobilienmakler - Eine Einführung 2. Die Maklertätigkeit
 
Besonderheiten des Unternehmenskaufs nach polnischem Recht (Teil 4 - immobilienrechtliche Aspekte)
 
Grundstücks Erwerbsbeschränkungen in Polen (Teil. I)
 
Unternehmensanleihen - mündelsicher ?
 
Der Immobilienmakler – Eine Einführung 6. Besondere Maklerverträge
 
Der Immobilienmakler – Eine Einführung 5. Der Provisionsanspruch
 
Verwirklichung des Betrugstatbestands durch Vermögensschaden bei Darlehensgewährung mit vereinbarter Kick Back Zahlung
 
Das Zwangsverwaltungsverfahren - Die Kosten des Verfahrens: 2. Teil
 
Hat der Makler Provisionsanspruch auch ohne ausdrücklichen Maklervertragsabschluss?
 
Immobilienmaklerrecht – Teil 02 – Grundlagen
Autor: Olaf Buehler, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Der Immobilienmakler - Eine Einführung 4. Ursächlichkeit der Maklertätigkeit
 
BGH Urteil V ZR 357/00 vom 1. Februar 2002
 
Berechnung des Pflichtteilsergänzungsanspruch bei vorheriger Grundstücksübertragung
 
Was versteht man unter einer Vor und Nacherbschaft?
 
Rechtslage für Mieter beim Vermieterwechsel durch Hausverkauf
 
Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Grundbesitzgesellschaft (eine Einführung)
 
BGH Beschluss V ZB 197/12 vom 4. Juli 2013
 
Aufkauf von Darlehensforderungen: Rechte der Darlehensnehmer? Teil 1
 
Immobilienmaklerrecht – Teil 23 – Haftungsumfang
Autor: Olaf Buehler, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Grundsteuer: Bundesfinanzhof fordert zeitgemäße Neuordnung
 
Verstoß gegen das Koppelungsverbot
 
Was sind Immobilienfonds?
Autor: Carola Ritterbach, Rechtsanwältin, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Alle Steuerzahler: Gesetzgeber muss Grundsteuer reformieren
 
Kauf einer Altimmobilie
 
Immobilienmaklerrecht – Teil 14 – Abbruch des Immobilienkaufs
Autor: Olaf Buehler, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Immobilienanzeigen: OLG Hamm klärt Informationspflichten im Zusammenhang mit der Energieeinsparverordnung
 
Der Mietpool - Einführung Teil 2
 
Gewerblicher Grundstückshandel oder private Vermögensverwaltung
 
Steuerrechtliche Folgen einer Betriebsaufgabe
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 22 - Verjährung der Mängelrechte
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 21 - Gewährleistungsausschluss
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 20 - Kenntnis, Unkenntnis
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 19 - Garantie, Mängelrechteausschluss
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 18 - Kaufpreisminderung, Schadensersatzanspruch
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 24 - Anfechtung wegen Irrtum
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 25 - Anfechtung wegen arglistiger Täuschung
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 26 - Ausschluss der Anfechtung
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 27 - Schadensersatzanspruch
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 28 - Absicherung vor dem Vertragsschluss
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 29 - Vorvertrag
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 30 - Sicherungsklauseln
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 31 - Vornahmeerklärungen
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 17 - Nacherfüllung, Rücktritt
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 23 - Rücktritt, Anfechtung, Schadensersatz
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 16 - Haftung und Rechtsfolgen
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 02 - Sicherung des schuldrechtlichen Vertrages
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 03 - Beurkundungserfordernis
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 04 - Beurkundung, Beurkundungspflicht
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 05 - Fehlende und fehlerhafte Beurkundung
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 06 - Nichtigkeitsgründe
 
Der Immobilienkaufvertrag – Teil 07 – Typischer Inhalt Immobilienkaufvertrag
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 08 - Eigentumsverhältnisse
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 09 - Vertragsparteien
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 10 - Unternehmer und Verbraucher
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 11 - Stellvertretung, Geschäftsfähigkeit
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 12 - Eintragung der Vormerkung, Kaufpreis
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 13 - Lastenfreier Erwerb des Eigentums
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 14 - Zeitpunkt des Besitzübergangs
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 15 - Finanzierungsgrundschuld
 
Baumängel vor und im Prozess – Teil 24 – Klage auf Vorschuss für Mängelbeseitigungskosten nach Beendigung eines selbständigen Beweisverfahrens, Klage auf Schadensersatz und auf Vertragsstrafe wegen nicht rechtzeitiger Bauleistungen
 
Immobilienkaufvertrag - Teil 01 - Einführung, Grundlagen
 


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat Immobilienrecht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Michael Kaiser, Rechtsanwalt

Portrait Michael-Kaiser


Michael Kaiser beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Rechtsfragen des Immobilienrechts. Er prüft Immobilienkaufverträge, Grundstücksverträge, begleitet Bauvorhaben und vertritt bei Streitigkeiten um Bauleistungen.


Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Michael Kaiser unter:
Mail:kaiser@brennecke-rechtsanwaelte.de
Telefon: 0721-20396-28

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Datenschutzerklärung


Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Verarbeitung meiner Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage ein. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden*

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.