Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo

Willkommen bei

Brennecke & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte mbB

Wir sind eine mittelständische wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltskanzlei mit Standorten in  Karlsruhe, Hamburg, StuttgartFrankfurt, Bremen, KölnMannheim, Pforzheim, MünsterFreiburg sowie Dortmund.

Wir sind auch in Corona-Zeiten jederzeit für Sie da.

Recht für Unternehmer und Unternehmen

Wir beraten in ganz Deutschland vornehmlich mittelständische Unternehmer und Unternehmen - von der Einzelfirma bis zum Großunternehmen - in nahezu allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Wir beraten Sie schnell via Telefon und Mail und stehen Ihnen vor Ort als dauerhafte persönliche Ansprechpartner zur Verfügung.

Rechtsanwälte für Wirtschaftsrecht

Unsere Rechtsanwälte haben in ihren Spezialgebieten etliche Bücher und unzählige Fachartikel veröffentlicht. Eine Auswahl davon finden Sie in den Rechtsinfos dieser Webseite. In vielen Gebieten verfügen unsere Anwälte über den Titel Fachanwalt. 

Wir beraten Sie unkompliziert - bundesweit:

Sie wünschen sich eine fundierte Beratung zu einer wirtschaftsrechtlichen Frage ?

  • Senden Sie uns einfach eine Mail mit einer Sachverhaltsbeschreibung und den relevanten Unterlagen als PDF an info@brennecke-rechtsanwaelte.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
    Sie wollen lieber faxen oder Kopien zusenden ? Gerne: Faxnummern und Anschriften finden Sie bei den Standorten.
  • Ein auf das Rechtsgebiet spezialisierter Anwalt schaut die Unterlagen durch und bespricht mit Ihnen die Kosten der erforderlichen Maßnahmen.
  • Ein kostenpflichtiges Mandat kommt erst mit Ihrer schriftlicher Mandatserteilung zustande.
  • Sie wollen eine schnelle erste Einschätzung ?
    Eine telefonische Erstberatung (bis 1 Stunde) kostet pauschal zwischen 100.- und 250.- € brutto. Mailen Sie uns Ihre Sachverhaltsbeschreibung und die Unterlagen und wir vereinbaren mit Ihnen umgehend einen Termin.
  • Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.

Wir unterstützen Kollegen für ihre Mandanten in unseren wirtschaftsrechtlichen Spezialgebieten.

  • Wir werden nach Wunsch vertraulich im Innenverhältnis durch Gutachten, Schriftsatzentwürfe oder Zweitmeinungen tätig oder übernehmen offen Mandatsteile oder Einzelmandate. 
  • Mandantenschutz ist selbstverständlich.

Brennecke & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte mbB bietet Ihnen kostenfrei:

eine der umfangreichsten und meistgelesenen juristischen Webseiten in Deutschland:

  • unser Rechtslexikon, das über 1500 juristischen Abkürzungen erklärt.
  • täglich neue Beiträge unserer Autoren aus ihren Fachgebieten

Kontakt: info@brennecke-rechtsanwaelte.de

Neue Beiträge unserer Autoren

Kapitalmarktrecht – Teil 23 – Haftung für fehlendes Informationsblatt
Die Haftung funktioniert ähnlich wie bei der Prospekthaftung. Es haften der Anbieter und derjenige, von dem der Erlass des Wertpapier-Informationsblatts ausgeht, als Gesamtschuldner. Erfasst sind Wertpapiergeschäfte, die nach der Veröffentlichung des Wertpapier-Informationsblattes und während der Dauer des öffentlichen Angebots abgeschlossen wurden. Es zählen aber nur Geschäfte, die innerhalb von sechs Monaten nach dem öffentlichen Angebot getätigt wurden. Der Käufer eines Wertpapiers kann das ...
Neu bei B&P seit 2021-12-06
Carola Ritterbach, Rechtsanwältin, Brennecke & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte mbB

Heilmittelwerbung – Teil 24 – Sonderfälle
7.2.3 Zitate, Tabellen, sonstige Darstellungen Gem. § 6 Nr. 3 HWG ist eine Werbung unzulässig, wenn aus der Fachliteratur entnommene Zitate, Tabellen oder sonstige Darstellungen nicht wortgetreu übernommen werden. Werden Aussagen, Tabellen etc. aus der Fachliteratur nicht wortgetreu übernommen, besteht die Gefahr, dass der tatsächliche Inhalt der Aussage verfälscht wird. Damit das Publikum keiner Irreführung unterliegt, dürften Fachzitate in der Werbung für Heilmittel stets nur wortgetreu erfolgen ...
Neu bei B&P seit 2021-12-01
Carola Ritterbach, Rechtsanwältin, Brennecke & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte mbB

Handelsvertreterausgleich – Teil 24 – Einvernehmlicher Eintritt eines Dritten
Ein schuldhaftes Verhalten liegt beispielsweise in: Wesentliche Vertragsverletzung (Fußnote) Unzulässiger Wettbewerb, v.a. Tätigwerden für ein Konkurrenzunternehmen (Fußnote) Mangelnde Überwachung von Erfüllungsgehilfen (Fußnote) (Fußnote) Manipulation von Kassendaten (Fußnote Verschuldete Insolvenz des Handelsvertreters (Fußnote) Nicht: bloßes Verschulden von Angestellten des Handelsvertreters (Fußnote) Nach der Rechtsprechungsänderung des BGH im Jahre 2011 (Fußnote) muss das ...
Neu bei B&P seit 2021-11-30
Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte mbB

Haftung für Steuerverbindlichkeiten – Teil 24 – Zahlungsaufforderung
Neu bei B&P seit 2021-11-29

Immobilienmaklerrecht – Teil 23 – Haftungsumfang
Neu bei B&P seit 2021-11-26

Handelsvertreterausgleich – Teil 23 – Kündigung durch Tankstellenpächter
Neu bei B&P seit 2021-11-25

Kapitalmarktrecht – Teil 22 – Haftung wegen fehlendem Prospekt
Neu bei B&P seit 2021-11-24

Immobilienmaklerrecht – Teil 22 – Haftung des Maklers
Neu bei B&P seit 2021-11-23

Heilmittelwerbung – Teil 22 – keine schädlichen Wirkungen
Neu bei B&P seit 2021-11-22

Handelsvertreterausgleich – Teil 22 – Berechnung des Ausgleichs
Neu bei B&P seit 2021-11-19

UN-Kaufrecht – Teil 21 – Dokumentübergabe
Neu bei B&P seit 2021-11-18

Kapitalmarktrecht – Teil 21 – Verbotene Handlungen
Neu bei B&P seit 2021-11-17

Heilmittelwerbung – Teil 21 – Gutachten oder Zeugnisse
Neu bei B&P seit 2021-11-16

Handelsvertreterausgleich – Teil 20 – Konkurrenztätigkeit
Neu bei B&P seit 2021-11-15

Steuerliche Betriebsprüfung – Teil 20 – Ablehnung einer Schlussbesprechung
Neu bei B&P seit 2021-11-12


© 2002 - 2021

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Datenschutzerklärung


Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Verarbeitung meiner Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage ein. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden*

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.