Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Montage von Solaranlagen auf Asbestzementdächern

Aufgrund der neuen Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), die Anfang 2005 in Kraft getreten ist, sind solche Arbeiten grundsätzlich verboten. Ausnahmegenehmigungen nach § 20 Abs. 1 der GefStoffV sind nur in besonderen Fällen möglich, beispielsweise: - wenn es sich um eine, im Verhältnis zur gesamten Dachfläche, kleine Anlage handelt und die Sanierung des gesamten Daches somit unverhältnismäßig ist,

- wenn die Solaranlage nicht als zweite Dachhaut fungiert oder

- wenn sich das Asbestzementdach noch in einem so guten Zustand befindet, dass eine Sanierung allenfalls langfristig erforderlich ist.  Des weiteren dürfen nur behördlich oder berufsgenossenschaftlich anerkannte emissionsarme Verfahren zur Anwendung kommen (z.B. Einsatz einer Spezialbohrmaschine mit Absaugung, festgeschriebene Anzahl von Bohrlöchern). Wichtig: Eine Ausnahmegenehmigung ist auch dann erforderlich, wenn die Installation der Solaranlage in Eigenleistung, d.h. ohne die Mitwirkung anderer Personen, erfolgen soll.


Kontakt: info@brennecke-rechtsanwaelte.de
Stand: Mai 2006


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.

Normen: § 20 Abs. 1 der GefStoffV
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige in die Verarbeitung meiner Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage ein. Die Einwilligung kann jederzeit wiederrufen werden*





Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Datenschutzerklärung


Mehr Beiträge zum Thema finden Sie unter:

RechtsinfosSonstiges



© 2002 - 2018