Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Datenschutzerklärung


Anfrage


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Sie sind hier: Rechtsinfos/Prozessrecht/Unterbrechung


Rechtsinfos/Prozessrecht/Unterbrechung

Es kann vorkommen, dass gerichtliche Verfahren unterbrochen werden müssen, da (unvorhergesehene) Umstände eingetreten sind wie z.B. die Eröffnung des Insolvenzverfahrens gegen den Schuldner/Beklagten.

Die jeweiligen Prozessordnungen sehen Regelungen vor, in welchen Fällen bestimmte Verfahren unterbrochen werden müssen und was die Rechtsfolgen sind.

Weitere Informationen finden Sie in den nachfolgenden Beiträgen sowie den Rechtsprechungsnachweisen.

 

 
 

Insolvenzbedingte Unterbrechung des Prozesskostenhilfe Verfahrens
 
Insolvenzbedingte Unterbrechung des Prozesskostenhilfe Verfahrens im Steuerprozess
 
Streitwertbestimmung bei Aufnahmen des durch Eröffnung des Insolvenzverfahrens unterbrochenen Finanzrechtsstreits
 
PKH Bewilligung trotz Verfahrensunterbrechung infolge Insolvenzeröffnung
 
Urteil, das trotz Unterbrechung des Verfahrens
 
Ruhen des Verfahrens; Rücknahme der Klage; Rücknahmefiktion
 
Erledigungsgebühr bei Ruhensantrag
 
Voraussetzungen einer Untätigkeitsklage; Ruhen des Einspruchsverfahrens wegen eines Musterverfahren
 


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat Prozessrecht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Harald Brennecke, Rechtsanwalt

Portrait Harald-Brennecke

 

Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Harald Brennecke unter:
Mail: brennecke@brennecke-rechtsanwaelte.de
Telefon: 0721-20396-28