Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Anfrage


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Datenschutzerklärung

Sie sind hier: Rechtsinfos/Medienrecht/Neue Medien-Internet


Rechtsinfos/Medienrecht/Neue Medien-Internet

Das Internet hat in Unternehmen inzwischen einen großen Stellenwert und vielfältige Anwendungsbereiche: Als Marketinginstrument dient das Internet zunächst als Präsentations- und Marketinginstrument, in dem sich die Firmen über eine eigene Firmenwebsite im Internet präsentieren. Dort können sich Internetnutzer dann über Firmenprofil, Angebot und Historie informieren. Als Kommunikationsmedium es mittlerweile auch als festes Informations- und Kommunikationsmedium. Auch hat sich die klassische Informationsbeschaffung inzwischen weitestgehend auf das Internet verlagert, und es kommt nicht von ungefähr, dass der Begriff „googeln“ mittlerweile Eingang in den Duden gefunden hat.

Weitere Informationen finden Sie in den nachfolgenden Beiträgen sowie den Rechtsprechungsnachweisen.

 

 
 

Einführung Internetrecht Teil 1 Bedeutung des Internet im Unternehmen
 
Einführung Internetrecht Teil 3 Internetrechtliche Verträge im Unternehmen
 
Einführung Internetrecht Teil 2 Internetrechtliche Aspekte in Unternehmen
 
Einführung Internetrecht Teil 8 Internetrecht in der Praxis
 
Aufruf zu Straftaten im Internet
 
Aktienemissionen im Internet - Teil 1: Einführung
 
Abmahnung Teil 14: Private Nutzung Internet III
 
Das neue Insolvenzrecht Teil I - Einleitung
 
Aktienemissionen im Internet - Teil 3: Chancen und Risiken von Internet-Emissionen
 
Einführung Telemediengesetz Teil 2 Gesetzeshistorie
 
Auskunftspflichten eines Internet Dienstleisters
 
Kennzeichnung von Werbemails nach Telemediengesetz (TMG)
 
Abmahnung Teil 13: Private Nutzung Internet II
 
Einführung Telemediengesetz Teil 1 Telemedien
 
Lieferzeiten im Internetversandhandel
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Widerrufsrecht bei Internet Auktionen
 
Einführung Internetrecht Teil 6 Arbeitsplatz & Internet
 
Anforderungen an die Angabe von Preisen im Internet
 
Zitate und Links im Internet - Teil 2 Rechtsverletzung durch Links?
Autor: Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Brennecke & Partner Rechtsanwälte
 
Risiko W-LAN: Hotspot - Haftung bei Mißbrauch durch Kunden Teil 2
Autor: Valentina Smolnik, wissenschaftliche Mitarbeiterin
 
Risiko W-LAN: Hotspot - Haftung bei Mißbrauch durch Kunden
Autor: Valentina Smolnik, wissenschaftliche Mitarbeiterin
 
Risiko W-LAN – Gefahren unzureichend gesicherter Anschlüsse
Autor: Moritz Schmid, wissenschaftlicher Mitarbeiter
 
Vorsicht beim Musiktausch im Internet!
 


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat Medienrecht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Harald Brennecke, Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Portrait Harald-Brennecke

Rechtsanwalt Harald Brennecke beschäftigt sich mit Medien- und urheberrechtlichen Fragestellungen. Er berät zu Urheberrechten, Presserecht, Berichterstattung und Firmenpräsentationen in Presse, Fernsehen, Internet und anderen Medien. Er vertritt bei Verletzungen des Persönlichkeitsrechts durch Veröffentlichungen.  Er setzt den Anspruch auf Löschung von Einträgen bei Suchmaschinenbetreibern durch.

Rechtsanwalt Harald Brennecke hat im gewerblichen Rechtsschutz veröffentlicht:

  • „Markenrecht - eine Einführung: Markenformen, Markenschutz und Markenanmeldung", JAHR, ISBN 978-3-939384-22-9"
  • Lizenzrecht - eine Einführung. Lizenzarten und Lizenzverträge.“ von Harald Brennecke und Florin Brückner, erschienen im Verlag Mittelstand und Recht,  2010, www.vmur.de, ISBN 978-3-939384-08-3
  • „17 UWG – Betriebsgeheimnisse und Verrat durch (ehemalige) Mitarbeiter“, 2015, ISBN 978-3-939384-38-0, Verlag Mittelstand und Recht
  • "Urheberrecht - eine Einführung", von Harald Brennecke und Simon Hofmann, 2011, Verlag Mittelstand und Recht, ISBN 978-3-939384-23-6
  • "Wettbewerbsrecht - Einführung in das Recht des unlauteren Wettbewerbs und das UWG", Harald Brennecke und Florin Brückner, 2010, Verlag Mittelstand und Recht, ISBN 978-3-939384-12-0.

Rechtsanwalt Brennecke ist Dozent für Medienrecht an der DMA Deutsche Mittelstandsakademie.

Er bietet unter anderem folgende Vorträge an:

  • Medien, Allgemeines Persönlichkeitsrecht und Urheberrecht – Nicht alles, was Spaß macht, ist auch erlaubt
  • Persönlichkeitsschutz im Internet
  • Das Recht auf Vergessen – Löschungsansprüche gegen Suchmaschinenbetreiber
  • Schutz von Kundenadressen und Geschäftsgeheimnissen – 17 UWG in Theorie und Praxis
  • Onlineshops rechtssicher gestalten
  • Lizenzvertragsgestaltung
  • Der Gebrauchtsoftwarekauf
  • Vertriebslizenzen in Recht und Praxis


Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Harald Brennecke unter:  
Mail: brennecke@brennecke-rechtsanwaelte.de
Telefon: 0721-20396-28