Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Anfrage


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Datenschutzerklärung

Sie sind hier: Rechtsinfos/Internationales Recht/Vollstreckung EU


Rechtsinfos/Internationales Recht/Vollstreckung EU

Kann man auch innerhalb der EU - insbesondere bei der zunehmenden Globalisierung des Rechts- und Warenverkehrs - titulierte Forderungen leichter vollstrecken?

Ja, denn die Justizielle Zusammenarbeit in Zivilsachen innerhalb der Europäischen Union sieht u. a. auch eine Erleichterung der grenzüberschreitenden Zwangsvollstreckung vor. Hierzu sind mittlerweile, anknüpfend an die Brüsseler Vollstreckungsübereinkommen, die EG-Verordnungen VO 44/01, VO 1347/00 und VO 2201/03 ergangen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in den nachfolgenden Beiträgen unserer Partner sowie den zahlreichen Rechtsprechungsnachweisen.

 

 
 

Anerkennungsverfahren nach EuGVVO
 
Internationales Vollstreckungsrecht
 
Vollstreckungsrecht
 
Vollstreckung eines belgischen Urteils
 
Vollstreckungsrecht
 
internationale und örtliche Zuständigkeit nach EuGVVO
 
Vollstreckungsrecht
 
Abschließende Regelung der örtlichen Zuständigkeit für Anträge auf Vollstreckbarerklärung
 
Die Vollstreckung eines belgischen Urteils über nachehelichen Unterhalt
 
Internationales Vollstreckungsrecht
 
internationale Zuständigkeit; doppelte Rechtshängigkeit;
 
Vollstreckungsrecht und Gerichtsstand des Wohnsitzes / Geschäftssitzes der Versicherung
 
Prozeßrecht Internationales Recht Bankrecht
 
Gerichtsstand, Zuständigkeiten
 
Internationale Zuständigkeit der Hauptverwaltung
 
Geschädigter kann bei Schaden im Ausland an seinem Wohnort den Versicherer verklagen
 
Zuständigkeiten
 
Zuständigkeiten, Bankrecht
 
Auslegung von Art. 3 Abs. 1 EuInsVO und Art. 1 Abs. 2 lit. b EuGVVO
 
Internationale Gerichtsstandvereinbarung
 
Der ausschließliche Gerichtsstand des Art. 22 Nr. 2 EuGVVO erfasst nicht eine Klage...
 
Zulässigkeit von Gerichtsstandvereinbarungen im internationalen Bankrecht
 
Prozeßrecht Gerichtsstand Zuständigkeiten
 
Internationale Gerichtsstandvereinbarung auch durch Allgemeine Geschäftsbedingungen zulässig
 
Begründung der internationalen Zuständigkeit durch rügelose Einlassung
 
Vollstreckung von Geldforderungen im EU Ausland
 
Kein ausschließlicher Grichtsstand nach Art. 22 Nr. 1 EuGVVO für Vertraäge über tauschfähige Urlaubswochen
 
EuGVÜ und EuGVO - Vollstreckung in der Europäischen Union
 
GERICHTSSTANDSVEREINBARUNG BEI EINEM INTERNATIONALEN KAUF
 
Zustellung
 
Prozeßrecht Gerichtsstand Zuständigkeiten
 
Rüge der örtlichen Unzuständigkeit
 
Gerichtsstand des Erfüllungsorts
 
Eidesstattliche Versicherung
 
Italienische Ersatzerklärung als öffentliche Urkunde
 
Gerichtsstand - Einheitlicher Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem betreffenden Vertrag
 
Internationale Gerichtszuständigkeit für arbeitsrechtliche Klagen von Seeleuten auf Schiffen im Linienverkehr zwischen Deutschland und Finnland
 
Unterbrechung des Vollstreckbarkeitsverfahrens durch ein ausländisches Insolvenzverfahren
 
Begründung eines internationalen Gerichtsstandes
 
Internationale Zuständigkeit und Erfüllungsort bei gemischtem Vertrag
 
Zuständigkeiten Vollstreckungsrecht
 
Handelsrecht
 
nternationale Zuständigkeit deutscher Gerichte
 
Widerruf eines als Haustürgeschäft geschlossenen Vertrages über "Ferien-Tauschwochen" in einer Ferienanlage auf Teneriffa
 


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat Internationales Recht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Tilo Schindele, Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Tilo Schindele ist seit Jahren im Bereich internationales Vertragsrecht tätig.

Als Spezialist im Arbeitsrecht prüft und gestaltet Rechtsanwalt Schindele Arbeitsverträge und Dienstverträge für Mitarbeiter oder Geschäftsführung bei Tätigkeit im Ausland und berät bei Aufhebung oder Kündigung.

Er gestaltet, prüft und optimiert Verträge mit internationalem Bezug. Er begleitet bei europarechtlichen Fragen zum freien Waren- und Dienstleistungsverkehr und berät bei der Beantragung von EU-Subventionen. Daneben vertritt Rechtsanwalt Schindele Mandanten im Bereich des Außenwirtschaftsrechts und der Genehmigung von Import oder Export von Waren beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Tilo Schindele bereitet derzeit folgende Veröffentlichung vor:

  • Internationales Vertragsrecht
  • Einführung ins IPR (internationale Privatrecht)

Rechtsanwalt Schindele ist Dozent für Arbeitsrecht an der Dualen Hochschule Stuttgart und Dozent für internationales Vertragsrecht an der DMA Deutsche Mittelstandsakademie.

Er bietet Schulungen, Vorträge und Seminare unter anderem zu den Themen:

  • Einführung in das internationale Vertragsrecht
  • Internationale Verträge gestalten – Grundlagen und Fallen
  • Arbeitsverträge bei Tätigkeit im Ausland rechtssicher gestalten und Gefahren vermeiden

Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Tilo Schindele unter:  
Mail: schindele@brennecke-rechtsanwaelte.de
Telefon: 0711-896601-24