Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Datenschutzerklärung


Anfrage


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Sie sind hier: Rechtsinfos/IT-Recht/Internetrecht/Onlinehandel


Rechtsinfos/IT-Recht/Internetrecht/Onlinehandel

 
 

Lange Garantie für Verschleißteile durch Onlineshop unzulässig
 
Identitätsangabe bei Fernabsatz von Waren im Internet.
 
Verbraucherbelehrung im Internethandel
 
Streitwertbemessung bei unzutreffender Widerrufsbelehrung im Internethandel
 
Widerrufsrecht gilt auch beim Erwerb von Medikamenten
 
Angabe der ladungsfähigen Anschrift bei Fernabsatzvertrag
 
Unternehmereigenschaft bei Fernabsatzverträgen
 
EuGH muss Streit über Versandkosten entscheiden
 
Internet Wettbewerbsrecht Fernabsatzverträge
 
Fernabsatzverträge Internet Kaufverträge Dienstleistungen Vertragsrecht
 
Alleinstellungswerbung kein Vergleich mit Internethandel
 
Auch Internethandel muss "Schleuderwirkungsklasse" angeben
 
Fernabsatzverträge - Anforderungen an die Widerufsbelehrung nach § 126 b BGB
 
Widerrufsrecht bei Bestellung von fertig montierten Rädern
 
Widerrufsfrist bei einem Fernabsatzgeschäft im eBay Angebotsformat „Sofort kaufen“
 
Fernabsatzgeschäft: Keine Belastung des Verbrauchers mit Kosten für Hinsendung der Ware
 
Anforderungen an Gewerbeeigenschaft des Betreibers eines Onlineshops
 
Internethändler tragen Versandkosten nach Widerruf
 
Fernabsatzvertrag Widerspruchsrecht auch bei Lieferung eines speziell konfigurierten PCs
 
Fehlende Preisangaben im Internethandel %281%29
 
Verstoß eines Fernabsatzgeschäfts gegen verbraucherschützende Vorschriften
 
Internethandel mit Buchklubausgaben
 
Fernabsatzverträge
 
Fernabsatzverträge Internet Kaufverträge
 
Preisangaben im Internetversandhandel und Informationspflicht zu Gewährleistungsbedingungen
 
Angabe des Postfachs genügt bei Widerrufsbelehrung
 
Sammelauskunftsersuchen der Steuerfahndung
 
Strenge Anforderungen zur Grundpreisangabe im Internethandel
 


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat IT-Recht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Tilo Schindele, Rechtsanwalt, Stuttgart

Portrait Tilo-Schindele

Rechtsanwalt Schindele begleitet IT-Projekte von der Vertragsgestaltung und Lastenheftdefinition über die Umsetzung bis hin zur Abnahme oder Gewährleistungs- und Rückabwicklungsfragen.

Tilo Schindele ist Dozent für IT-Recht und Datenschutz bei der DMA Deutsche Mittelstandsakademie.

Er bietet Seminare und Vorträge unter anderem zu folgenden Themen an:

  • Praxistipps zum rechtssicheren Einsatz von E-Mails im Unternehmen
  • Rechtssicherheit im Internet: - Praktische Rechtstipps für Unternehmer von AGB über Disclaimer und E-Mails bis zu web2.0
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen zu Vertragsschluss, Laufzeit und Umzug in Telekommunikationsverträgen


Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Tilo Schindele unter: 
Mail: tilo.schindele@brennecke-rechtsanwaelte.de 
Telefon: 0721-20396-28