Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Datenschutzerklärung


Anfrage


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Sie sind hier: Rechtsinfos/Berufsrecht/Betreuer


Rechtsinfos/Berufsrecht/Betreuer

Bei der Betreuung handelt sich um staatliche Fürsorge für Person und Vermögen von Menschen, die ihre Angelegenheiten vorübergehend oder dauerhaft nicht selbst regeln können. Hiervon sind rund 1,2 Millionen Bürger betroffen. Die "Betreuung" wurde in Deutschland 1992 durch das Betreuungsgesetz eingeführt. Das Ziel ist, Hilfe zu einem frei und selbstbestimmten Leben zu leisten.

Weitere Informationen im Zusammenhang mit dem Betreuungsrecht finden Sie in den nachfolgenden Beiträgen unserer Partner sowie den zahlreichen Rechtsprechungsnachweisen.


 
 

Vergütung mehrerer Berufbetreuer
 
Heranziehung der Eltern für Betreuervergütung
 
Notare
 
Ausschreibung von Stellen für Notare.
 
Schongrenze für Betreuervergütung
 
Gemeinsame Berufsausübung von Notaren
 
Hauptberuflicher Betreuer unterliegt der Gewerbesteuer
 
Pauschale Vergütung auch für untätigen Betreuer
 
Steuerliche Behandlung von Betreuerkosten
 
Notar, Zulassungsrecht
 
Vergütung für einen Rechtsanwalt als Berufsbetreuer
 
Notare
 
Betreuervergütung Berücksichtigung einer Sterbegeldversicherung
 
Notare, Werbung, Wettbewerbsrecht
 
Bindender Vorschlag zur Betreuerbestellung
 
Betreuervergütung auch noch nach dem Tod des Betreuten
 
Vorgehen gegen festgesetzte Betreuervergütung
 
Notare
 
Notare
 
Betreuerpflichten: Betreuer muss den Betreuten nicht zum Termin beim Facharzt begleiten
 
Notare, Zulassungsrecht
 
Partnerschaftsrecht, Notare
 
Bundesverfassungsgericht bestätigt Vergütungssätze für Betreuer
 
Notare
 
Notare
 
Unterbringung ohne gleichzeitige Bestellung eines Betreuers
 
Notare, Zulassungsrecht
 
Notare, Zulassungsrecht
 
Notare
 
Wichtiger Grund für Betreuerentlassung
 
Betreuung/Beistand
 


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat Berufsrecht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Monika Dibbelt, Rechtsanwältin

Portrait Monika-Dibbelt

Rechtsanwältin Monika Dibbelt berät und vertritt Freiberufler, vor allem Rechtsanwälte und Steuerberater, in allen Fragen rund um die Berufspflichten, Berufshaftung und Zulassungsverfahren. Sie prüft insbesondere gegen Kollegen geltend gemachte Beschwerden bei den berufsrechtlichen Kammern und vertritt Kollegen und in den jeweiligen berufsrechtlichen Aufsichtsverfahren. Weiter berät und schult Rechtsanwältin Dibbelt Freiberufler, insbesondere Rechtsanwälte und Steuerberater, in allen Angelegenheiten des Berufsrechts.

Rechtsanwältin Dibbelt berät auch Mandanten, die Sachverhalte und Beschwerden bei den Kammern einlegen wollen. Sie vertritt in den nach Beschwerden eingeleiteten berufsrechtlichen Aufsichtsverfahren sowie ggf. weitergehende Ermittlungsverfahren und Gerichtsverfahren.

Monika Dibbelt hat neben zahlreichen Beiträgen und Aufsätzen im Berufsrecht folgende Veröffentlichungen getätigt:

  • BeckOK Berufsordnung für Rechtsanwälte BORA- Online-Kommentar, Autor(en): Volker Römermann, Tim Günther, Jan-Philipp Praß, Monika Dibbelt, Sabina Funke Gavilá, Herausgeber: Volker Römermann, Verlag C.H. Beck Verlag, 1. Auflage 2013

Rechtsanwältin Dibbelt ist Dozentin für Berufs- und Berufshaftungsrecht an der DMA Deutsche Mittelstandsakademie.

Rechtsanwältin Dibbelt bietet Schulungen, Vorträge und Seminare zu den Themen:

  • Umgang und Sicherung von Fremdgeldern
  • Berufsrechtliche Überwachungspflichten von Rechtsanwälten und Steuerberatern bei gesellschaftsrechtlichen Zusammenschlüssen
  • Wettbewerb und –sverbote für Rechtsanwälte und Steuerberater
  • Rechtsanwalt und Steuerberater und die Nebentätigkeiten – wann sind welche Tätigkeiten mit dem Beruf vereinbar?

Kontaktieren Sie Rechtsanwältin Dibbelt unter:
Mail: dibbelt@brennecke-rechtsanwaelte.de
Telefon: 0421-2241987-0