Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:


Kontakt

Datenschutzerklärung


Anfrage


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Sie sind hier: Rechtsinfos/Arztrecht/Zulassung


Rechtsinfos/Arztrecht/Zulassung

Voraussetzung, um als Arzt gesetzlich versicherte Patienten behandeln zu können, ist die Zulassung als Vertragsarzt. Was für die Zulassung vorausgesetzt wird, ergibt sich aus den entsprechenden gesetzlichen Regelungen.

Antworten auf Fragen zu diesem Thema finden Sie in den nachfolgenden Beiträgen und zahlreichen Rechtsprechungsnachweisen.



 

 
 

Bekanntmachung mehrerer Facharztbezeichnungen
 
Ruhen der Approbation
 
Anordnung des Ruhens der Approbation, sofortige Vollziehung
 
Bedarfsplanungs RL Ärzte
 
Zulassungsrecht
 
Anordnung des Ruhens der Approbation als Arzt
 
Kein Widerruf der Approbation als Zahnarzt wegen Verkehrsdelikt
 
Widerruf der ärztlichen Approbation
 
Arztrecht; Widerruf der Approbation
 
Zulassungsrecht Zahnärzte
 
Ärztliche Weiterbildung: Voraussetzungen für die Zulassung zur Facharztprüfung im Bereich Visceralchirurgie
 
Entscheidung über die Zulassung als H Arzt
 
Entziehung der Approbation eines Apothekers
 
Widerruf einer ärztlichen Approbation
 
Zulassungsrecht
 
Widerruf einer Approbation als Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin
 
Einziehung seiner Approbationsurkunden
 
Approbation
 
Ruhen der deutschen Approbation
 
Zulassungsrecht
 
Approbation als Ärztin bei einem Studium in der ehemaligen Sowjetunion
 
Approbation als Ärztin bei einem Studium in der ehemaligen Sowjetunion
 
Entziehung der Zulassung
 
Vertragszahnarzt - Zulassungsentziehung
 
Widerruf der ärztlichen Approbation
 
Die Anordnung des Ruhens der Approbation nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 BÄO setzt ein rechtskräftiges Strafurteil nicht voraus.
 
Anerkennung, ausländische Prüfung, Approbation, Berufserfahrung, Bescheidungsurteil, Gleichwertigkeit, Niederlassungsfreiheit, Psychologischer Psychotherapeut
 
Widerruf der ärztlichen Approbation, Unzuverlässigkeit, Unwürdigkeit, Verurteilung wegen Betrugs
 
Widerruf der ärztlichen Approbation
 
rückwirkende Genehmigung der Verlegung seines Vertragsarztsitzes
 
Entgeltzahlung eines Arzt im Praktikum
 
Zulassungsrecht
 
Anordnung des Ruhens der Approbation
 
Sofortvollzug der Anordnung des Ruhens der ärztlichen Approbation
 
Rechtsanwaltshaftung
 
Sofortvollzug der Anordnung des Ruhens der ärztlichen Approbation
 
Zulassungsrecht
 
Apotheken
 
Klausel in Gesellschaftsvertrag über Gemeinschaftspraxis
 
Zulassungsbeschränkung für Fachärzte
 
Apotheken
 
Anfechtung eines Arbeitsvertrags mit einem falschen Arzt
 


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein unverbindliches Angebot für ein Mandat zu unterbreiten. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.
Wir bitten um Ihr Verständnis: Wir können keine kostenlose Rechtsberatung erbringen.



Das Referat Arztrecht wird bei Brennecke & Partner Rechtsanwälte betreut von:

Michael Kaiser, Rechtsanwalt

Portrait Michael-Kaiser

Michael Kaiser berät und vertritt seit vielen Jahren Patienten, Ärzte und Gesundheitsorganisationen bei Rechtsfragen um Arztrecht/Medizinrecht.
Er vertritt Krankenversicherungsnehmer bei der Durchsetzung von Ansprüchen auf Krankenversicherungsleistungen gegen Krankenkassen. Insbesondere die Übernahme der Kosten für neue, vielversprechende, aber noch nicht anerkannte Behandlungsmethoden durch die Krankenkassen liegt ihm am Herzen.
Er vertritt Patienten und Ärzte bei Arzthaftungsfällen. Er vertritt Ärzte beim Streit um die Vergütung bei Kassen- oder Privatpatienten und bearbeitet berufs- und standesrechtliche Fragestellungen, z.B. die Grenzen zulässiger Werbung, patent- und markenrechtliche Probleme oder Regressansprüche der Kassenärztlichen Vereinigung.
Michael Kaiser begleitet Ärzte bei der Gründung und Auseinandersetzung von Gemeinschaftspraxen und Praxisgemeinschaften sowie bei der Praxisnachfolge.

Rechtsanwalt Michael Kaiser hat veröffentlicht:

  • Arztpraxis – Kauf und Übergang, Harald Brennecke und Michael Kaiser, 2016, Verlag Mittelstand und Recht, www.vmur.de, ISBN 978-3-939384-54-0

Rechtsanwalt Michael Kaiser ist Dozent für Arztrecht/Medizinrecht an der DMA Deutsche Mittelstandsakademie.
Er bietet Schulungen, Vorträge und Seminare unter anderem zu den Themen:

  • Arzthaftung: Die Haftung des Arztes für Behandlungsfehler
  • Die Ärztegesellschaft: Gemeinschaftspraxis und Praxisgemeinschaft
  • Arzthonorar und Kassenärztliche Vereinigung: Abrechnung und Regress
  • Vergütungsansprüche von Ärzten und Therapeuten

Kontaktieren Sie Rechtsanwalt Michael Kaiser unter:  
Mail: kaiser@brennecke-rechtsanwaelte.de
Telefon: 0721-20396-28